BaSiK - Begleitende alltagsintegrierte Sprachentwicklungsbeobachtung in Kindertageseinrichtungen



Dieses praxisorientierte Seminar vermittelt Kenntnisse und Fähigkeiten, um das Beobachtungsverfahren BaSiK anzuwenden. Bei BaSiK handelt es sich um ein Verfahren, welches eine begleitende Beobachtung der kindlichen Sprachentwicklung ab dem vollendeten ersten Lebensjahr in Kindertageseinrichtungen ermöglicht. Die Beobachtung erfolgt im pädagogischen Alltag und hat das Ziel, den Sprachentwicklungsverlauf eines Kindes kontinuierlich zu dokumentieren und darüber hinaus auch speziellen Förderbedarf zu erkennen.  In den letzten Jahren wurde BaSiK in den Bundesländern Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen erprobt und weiterentwickelt.

Vorteile gegenüber SISMIK, SELDAK und LISEB:
•    BaSiK ermöglicht die Beobachtung der Sprachentwicklung von Kindern mit Deutsch als Erst- oder Zweitsprache ab dem 1. Lebensjahr bis zum
Schuleintritt.
•    Aufbauend auf den Beobachtungen können bei BaSiK Maßnahmen einer alltagsintegrierten Sprachbildung abgeleitet werden.
•    In den BaSiK-Beobachtungsbögen stehen pro Item 3 Ankreuzmöglichkeiten (bei jährlicher Beobachtung eignet sich ein Bogen also für 3 Jahre)
zur Verfügung.
Die wichtigsten Themen:
•    Theoretischer Hintergrund und Aufbau von BaSiK
•    Beobachtung und Dokumentation mit BaSiK
•    Qualitative und Quantitative Auswertung
•    Gestaltung alltagsintegrierter Sprachbildungssituationen abgeleitet aus der Auswertung
Da mit dem Beobachtungsinstrument BaSiK gearbeitet werden soll, wird die Anschaffung des BaSiK-Handbuches und der BaSiK-Beobachtungsbögen empfohlen!
2 Tage, 25.03.2020, 26.03.2020
Mittwoch, 08:30 - 15:30 Uhr, 60 Min. Pause
Donnerstag, 08:30 - 15:30 Uhr, 60 Min. Pause
2 Termin(e)
Melanie Sigloch
201-9054
VHS Schulungszentrum, Burgstraße 27, 56218 Mülheim-Kärlich, Kärlich, Mehrzweckraum, 1 Stock
Kursgebühr: 120,00 €
Belegung: