Haus der kleinen Forscher Kursreihe für Einsteiger und TN mit Vorkenntnissen



Forschend die Welt entdecken- Fortbildungsreihe
Die vorliegenden Fortbildungsreihen bieten pädagogischen Fachkräften umfassende Kompetenzentwicklung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik, Erweiterung der pädagogischen Handlungsstrategien, Weiterentwicklung des professionellen Rollen- und Selbstverständnisses sowie kontinuierliche Reflexion in der professionellen Rolle als Lernbegleitung. Die aufeinander aufbauenden Module ermöglichen den notwendigen Kompetenzerwerb, um einerseits den Kindern ihrer Entwicklung gemäß angemessene Lernangebote zu bieten und andererseits das Thema Forschen und Entdecken in Ihrer Einrichtung einzuführen und umzusetzen.

Kursreihe 3- Fortbildungsreihe für Einsteiger und TN mit Vorkenntnissen
>>Modul 1 Mathematik in Raum und Form
Der Parkettboden im Wohnzimmer, die Pyramide in Ägypten oder der Fliesenspiegel im eigenen Bade-zimmer: Was haben diese Dinge gemeinsam? In diesem Workshop gehen die ErzieherInnen den ma-thematischen Phänomenen im Bereich Raum und Form auf dem Grund und erfahren konkrete Umset-zungsideen, wie Sie Mathematik für Kinder erfahrbar machen können. Es findet ein Austausch darüber, wie den Kindern Impulse zur mathematischen Kompetenzentwicklung gegeben werden. Anschließend richten Sie gemeinsam den Blick auf die Entwicklung des mathematischen Denkens bei Kindern. Sie lernen zudem die Ziele und Inhalte der frü-hen mathematischen Bildung kennen. Diese vertiefen sie im Experimentieren mit verschiedenen Materialien.
Dozentin:  Brigitte Göron

Modul 2: „Informatik entdecken – mit und ohne Computer“
Der Begriff Informatik ist eine Kurzform für die Kombination aus Information und Automatik. In der Informatik geht es also im Wesentlichen um die automatisierte und systematische Verarbeitung von Daten und Informationen.
Die Informatik sieht ihre Wurzeln in dem uralten Wunsch der Menschen, Wissen zu strukturieren, symbolisch darzustellen und systematisch zu bearbeiten. Dieser Wunsch führte zunächst zur Erkundung von Schriften und Zahlensystemen und schließlich zu dem Bestrebe, geistige Prozesse auch automatisch von Maschinen ausführen zu lassen.

Die dem informatischen Problemlösen zugrunde liegenden Ideen und Strategien können ganz ohne Computer erlebt und entdeckt werden. Die hierzu erforderlichen Konzepte und informatischen Denkweisen entspringen unserem Alltagsdenken:
- Wenn wir jemandem den Weg beschreiben oder Spielregeln erklären, stellen wir ähnliche Überlegungen an wie jemand, der ein Programm schreibt.
 - Wenn wir auf die Idee kommen, beim Tischdecken mehrere Teller auf einmal aus dem Schrank zu nehmen oder auf dem Nachhauseweg noch einzukaufen, machen wir Grunderfahrungen in der Optimierung
- Wer Tagebuch schreibt oder ein Geheimnis hat, macht sich Gedanken um Datenschutz.

Informatische Denkweise ist überall im Kita Alltag versteckt. Im Workshop werden Sie sich der informatischen Elemente bewusst.
Sie stellen Spielmaterial her und lernen die Materialien kennen, welche Sie aus der Kita zur informatischen Bildung nutzen können.

Fragestellungen in der Fortbildung:
•    Wo begegnet Kindern im Alltag Informatik?
•    Welche Methoden lassen sich in der informatischen Bildung nutzen?
•    Wie kann die Lernbegleitung den Prozess der informatischen Bildung unterstützen?

Dieser Workshop beinhaltet keine Medienbildung.
Dozentin:  Andrea Bocklet-Mändli
>
2 Tage, 19.05.2020, 20.05.2020
Dienstag, 08:30 - 15:30 Uhr, 60 Min. Pause
Mittwoch, 08:30 - 15:30 Uhr, 60 Min. Pause
2 Termin(e)
Andrea Bocklet-Mändli
Brigitte Göron
201-9072
VHS Schulungszentrum, Burgstraße 27, 56218 Mülheim-Kärlich, Kärlich, VHS Sitzungssaal, 1. Stock
Kursgebühr: 50,00 €
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Andrea Bocklet-Mändli

Mülheim-Kärlich Kärlich
201-9050-12 30.01.20
Do, Fr, Sa
Mülheim-Kärlich Kärlich
201-9051 06.02.20
Do, Fr, Sa
Mülheim-Kärlich Kärlich
201-9070 11.03.20
Mi, Do
Mülheim-Kärlich Kärlich
201-9013 27.05.20
Mi
Mülheim-Kärlich Kärlich
202-9953 26.08.20
Mi
Mülheim-Kärlich Kärlich
202-9972 07.10.20
Mi