Kinder wollen draußen sein!
Das Außengelände als Spiel- und Erfahrungsraum für Kinder erlebbar machen



Kinder spielen gerne draußen, sie laufen und klettern, bauen Sandburgen, verschwinden im Gebüsch und beobachten Insekten oder spielen in Pfützen und kochen Suppe aus Pflanzen. Dabei erleben sie ihre Umwelt unmittelbar mit ihren Sinnen, entdecken Zusammenhänge und entwickeln eigene Forscherfragen. Dennoch liegt das Außengelände in der Kita oftmals viele Stunden am Tag brach. Dabei könnte es gut als zusätzlicher Raum genutzt werden, in dem die Kinder die Umwelt unmittelbar erleben und erforschen und ihren alltäglichen Spiel- und Erfahrungsraum erweitern. Wäre es nicht auch möglich, das Außengelände als (Gruppen)Raum zu betrachten? Könnte nicht auch hier draußen das Atelier sein, die Werkstatt oder die Kinderküche?

Im Rahmen der Fortbildung erarbeiten Sie, welche Chancen bestehen, wenn das Außengelände selbstverständlich den ganzen Tag zur Verfügung steht und entwickeln Ideen, wie dies im Kita-Alltag umzusetzen ist. Darüber hinaus
 
Einstieg in die Fortbildungsreihe

07.  April 2020
·        Wie kann der Kita-Alltag auf dem Außengelände pädagogisch gestaltet werden?
·        Möglichkeiten, Ideen und Reflexion der eigenen Praxis
Leitung: Lubentia Fritz
 
2.   Veranstaltung
4.-5. Mai 2020
·        Funktionsraum „Außengelände“
·        In welcher Form können die Bildungsbereiche auch draußen umgesetzt werden?
·        Schwerpunkt Bildungsbereich: Künstlerisches Gestalten im Außengelände 
         Künstlerisch tätig sein und Möglichkeiten entwickeln für das Atelier im Freien

Leitung: Pit Brüssel

 3.   Veranstaltung
9.-10.Juni 2020
·        Lernwerkstätten im Außengelände
·        Wie können Rückzugsmöglichkeiten und Ruhezonen zum Lesen, Chillen und
         Forschen geschaffen werden?
·        Wie können Kinder beim Spiel und der Gestaltung im Außengelände beteiligt
         werden?
·        Was setzen wir konkret in den Sommermonaten um und wie informieren und
          begeistern wir das gesamte Team

Leitung: Lubentia Fritz
 
Praxisphase - Erproben und umsetzen in der eigenen Kita

4.  Veranstaltung:

1 Tag (September 2020)

Präsentation der Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten in den einzelnen Kitas Blick in die Zukunft: Was wäre noch alles möglich?

Leitung: Lubentia Fritz

6 Tage, 25.09.2020 - 15.12.2020
Freitag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
Dienstag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
Mittwoch, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
Montag, 09:00 - 16:00 Uhr, 60 Min. Pause
6 Termin(e)
Lubentia Fritz
Pit Brüssel
202-9205
Kursgebühr: 50,00 €
Belegung: