Walter Häring

Ortsführung in Urmitz/Rhein



Walter Häring nimmt Sie mit auf eine Zeitreise zu einigen  Örmser Sehenswürdigkeiten. Lernen Sie historisches und Interessantes in der Gemeinde Urmitz kennen. So z.B. das Hochkreuz von 1538 am Kreuzgässchen, den Bildstock und den Löwenkopf in der Straße Am Alten Schloss, die alte Schule in der Schulgasse, einige Motive vom Dorfbrunnen, den Prangerstein sowie den alten Örmser Prozessionsweg durch den Graben mit den  Basaltkreuzen der Schultheißen Sebastian Dötsch (1730) und Dietrich vom Hahn (1658), ferner das Heiligenhäuschen mit dem restaurierten barocken Altaraufsatz am Les-Noes-Platz.
Dieser Spaziergang richtet sich an alle Interessierten und bietet auch Neubürgern eine gute Gelegenheit, Ihre (neue) Heimat kennenzulernen.

Die Teilnahme ist kostenlos, um vorherige Anmeldung erforderlich!
Sie erhalten keine gesonderte Anmeldebestätigung.
1 Nachmittag, 15.09.2019
Sonntag, 14:00 - 16:30 Uhr
1 Termin(e)
Walter Häring
192-1900
Hochkreuz am Kreuzgässchen, Kreuzgässchen, 56220 Urmitz
kostenfrei
Belegung: