VG, Rainer Vogel

Stadtführung durch das historische Weißenthurm



Die Stadt Weißenthurm (mundartlich verkürzt Thur) verdankt ihren Namen ihrem Wahrzeichen, dem “Weißen Turm“, einem ehemaligen Zoll- und Grenzturm. Diese Sehenswürdigkeit, die heute als Heimatmuseum dient, wird ebenso Station des Rundgangs sein wie die Pfarrkirche und das Hoche-Denkmal sowie das Grabmonument des französischen Generals Hoche, der 1797 mit seinen Truppen über den Rhein ging und bei Neuwied die Österreicher besiegte. Während der Führung sorgt Hermann Doetsch für die dazugehörigen Hintergrundinfos.

Diese Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten und bietet auch Neubürgern eine gute Gelegenheit, Ihre (neue) Heimat kennenzulernen.


Die Teilnahme ist kostenlos, vorherige Anmeldung ist erforderlich.
Sie erhalten keine gesonderte Anmeldebestätigung.

1 Nachmittag, 09.06.2020
Dienstag, 14:00 - 16:00 Uhr
1 Termin(e)
Hermann Doetsch
201-1906
Turmhof, Eulenturm, Alte Straße, 56575 Weißenthurm, Treffpunkt: Eulenturm
kostenfrei
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Hermann Doetsch

Weißenthurm
201-1905 17.05.20
So