Oktober

November

April

Begonnene Veranstaltungen

Kürzlich begonnen

Vor Längerem begonnen

Veranstaltungen anzeigen

VHS der VG Weißenthurm

VHS startet flexibel ins neue Semester 2022

Nach den Sommerferien geht es wieder los: Ab September starten an der Volkshochschule (VHS) der Verbandsgemeinde (VG) Weißenthurm Kurse in allen Programmbereichen. Nach den unter Corona-Bedingungen durchgeführten Angeboten in den vergangenen zwei Jahren konnten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits in diesem Frühjahr wieder Veranstaltungen in Präsenz besuchen. Jetzt kann die VHS erneut die breite Palette ihres gesamten Angebotes zeigen und setzt dabei auf Flexibilität.

 

Sprach- und Kochkurse, Angebote zur Gesundheit oder für spezielle Gruppen, Vortrags- und Diskussionsreihen, Seminare für berufliche Weiterbildung – die Bandbreite der buchbaren Veranstaltungen bei der VHS der VG Weißenthurm ist groß. „Wir freuen uns, dass wir wieder durchstarten können“, betont VHS-Mitarbeiterin Sabine Simon. Die Einschränkungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie hat die Einrichtung zwar zumindest in Teilen auffangen können: „Vor allem im Bereich der Fortbildung von pädagogischem Fachpersonal haben die Seminare online stattgefunden“, berichtet Kollegin Ullricke Kretschmer. Zudem konnten Schülerinnen und Schüler im Rahmen des sogenannten additiven Unterrichts nachmittags aufholen, was sich möglicherweise während des Fernunterrichts nicht verfestigt hatte. Aktuell gibt es „Lernen in den Ferien“, um etwaige Lücken im Unterrichtsstoff zu füllen, zudem laufen Feriensprachkurse.

Bei etablierten Angeboten, die dauerhaft stattfinden, sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer froh, wieder in vor Ort sein zu können, hat Sabine Simon beobachtet. Herbstkurse aus den Bereichen Gesellschaft, Kultur und Gesundheit seien bereits gut gebucht. Auch Bewegungsseminare wie Yoga sind gefragt. Auf großes Interesse stoßen zudem Angebote für Ältere, beispielsweise zum Umgang mit digitalen Medien oder zur Handhabung von E-Bikes, aber auch Kurse speziell für Frauen. Reihen zum Klimaschutz oder zu Diversität, die teilweise online angeboten werden, finden immer mehr Interessenten: „Die Leute wollen dabei nicht nur fachkundig informiert werden, sondern auch Gelegenheit haben, zu diskutieren, sich auszutauschen“, erklärt Simon. Um die Angebote für jeden zugänglich zu machen, nutzen die Mitarbeiterinnen Förderungen des Landes Rheinland-Pfalz. Je nach Dozentin oder Dozent könnten sonst schnell teure Gebühren entstehen. Ziel der VHS ist aber, dass alle, die Interesse haben, auch teilnehmen können.

Ein besonderes Angebot der VHS der VG Weißenthurm sind Firmensprachkurse. In Absprache mit den Unternehmen unterrichten Dozentinnen und Dozenten ausländisches Personal im Betrieb und stimmen das Vokabular auf den Bedarf in Abhängigkeit von den jeweiligen Tätigkeiten ab.

Als im April viele Flüchtlinge aus der Ukraine in der VG Weißenthurm eintrafen, konnte die VHS innerhalb kürzester Zeit drei Sprachkurse speziell für diese Gruppe anbieten. Auch die gesamte Planung findet inzwischen nicht mehr von Sommer bis Sommer, sondern kurzfristig statt. Daher gibt es auch kein Programmheft. „Wir sprechen uns mit den Dozentinnen und Dozenten ab, greifen aktuelle Themen auf und bieten dann flexibel Kurse an“, sagt Kretschmer. Vorgesehen ist aber auf jeden Fall ein Seminar zur Sterbebegleitung und eine Veranstaltung zu Osteoporose inklusive Knochendichtemessung. Auch Kurse zur Alphabetisierung soll es im Herbst geben. „In jedem Fall lohnt ein Blick auf die Internetseite der VHS, wo die aktuellen Angebote, die noch buchbar sind, zu finden sind“, empfiehlt Simon und fügt hinzu: „Wir freuen uns, wenn es nach den Sommerferien wieder los geht.“


Volkshochschule der Verbandsgemeinde Weißenthurm

Kärlicher Straße 4
56575 Weißenthurm

Tel.: +49 2637 913-0
Fax: +49 2637 913-100
vhs@vgwthurm.de
Lage & Routenplaner